+++ Ein Gespenst geht um… +++

Der eine oder die andere wird sich gestern gefragt haben, warum wir geschlossen hatten!? Der Grund ist relativ einfach und vor allem für Euch als Kundschaft und BesucherInnen geradezu hervorragend. Wir haben den Tag damit verbracht, den Laden ein wenig für Euch (und natürlich auch für uns) umzugestalten und neues Leben an die Wände zu bringen. Nachdem wir vor zwei Wochen die Anlage erneuert haben und die Toiletten oben nun ein Siphon haben, waren nun die Wände dran. Eine innerliche Gentrifizierung quasi. Das Gute: Wir erhöhen, nur weil es schöner wird, nicht die Preise!

Der Dank dafür gilt Euch! Denn Eure Spenden an den und Ausgaben im Laden gehen genau für sowas drauf!

Funktioniert also, dieses Prinzip des solidarischen Miteinanders, und ist damit eine bessere Alternative als die, die sich blau anstreicht. (PS: Unser Blau/Petrol ist ehh viel schöner als das Kackblau der „AfD“!).

Der Februar

In seiner Sitzung vom 30. Januar 2018 hat der Aufsichtsrat der Nordpol AG (Vorsitz R. Reindeer) das folgende Programm beschlossen, das hiermit verkündet wird:

  • Fr
    02
    Feb
    2018

    Offene Nordpol Sprechstunde

    18:00Nordpol
  • Fr
    02
    Feb
    2018

    Operation Shantytown

    21:00Nordpol

    Der Nordstadt zuliebe.

     

  • Mi
    07
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Mi
    07
    Feb
    2018

    Plattenpinte

    21:00

    Bringt Euer liebstes Vinyl mit und legt auf! Wir versorgen Euch mit Drinks!

  • Do
    08
    Feb
    2018

    Antifa-Café : „Größtmögliche Aufklärung“? Der NSU-Komplex und Nordrhein-Westfalen

    20:00

    In seinem Bekennervideo erklärt der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) sich für zu drei Anschläge den NRW verantwortlich: für die Bombenexplosion im Januar 2001 in einem Lebensmittelgeschäft in der Kölner Probsteigasse, bei der eine junge Frau schwer verletzt wurde; für den Nagelbomben-Anschlag, der im Juni 2004 in der Kölner Keupstraße 22 Menschen verletzte; und für die Ermordnung von Mehmet Kubaşık im April 2006 in Dortmund. Neben dem Strafprozess vor dem Oberlandesgericht München haben sich mittlerweile 13 Parlamentarische Untersuchungsausschüsse mit diesen und den weiteren dem NSU zugeschriebenen Taten beschäftigt. Das Wissen über den NSU-Komplex hat sich stark vergrößert, aber noch immer sind zahlreiche Fragen, beispielsweise zur Auswahl der Mordopfer oder zur Unterstützung durch lokaler Helfer in den Tatortstädten, offen. Dies liegt u.a. daran, dass sich Bundesanwaltschaft früh auf die These eines abgeschotteten Trios festgelegt hat, was die Ermittlungen nach dem 4. November 2011 beeinträchtigt hat. Zugleich verweigern sich die Verfassungsschutzbehörden seit Beginn der NSU-Selbstenttarnung der Aufklärung des Komplexes, in dem sie Akten vernichten ließen, Einfluss auf die Ermittlungen nahmen und die Untersuchungsausschüsse nur lückenhaft informierten.

    Der Referent Hendrik Puls ist Soziologe und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraktion „Bündnis 90/Die Grünen“ zuständig für den NSU-Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags, der im April 2017 seinen Schlussbericht veröffentlichte. Er wird, gestützt auf die Erkenntnisse des Untersuchungsausschusses sowie des Münchener Prozesses, den neusten Erkenntnisstand zu den Taten des NSU in Nordrhein-Westfalen darstellen und offene Fragen benennen. Dabei wird er ein besonderes Augenmerk auf die Ermittlungen zum Mord an Mehmet Kubaşık und auf Hinweise auf mögliche NSU-Unterstützer*innen aus der Neonazi-Szene in Dortmund und Kassel legen.

  • Fr
    09
    Feb
    2018

    Nordstadt-Hochfeld-Tresen #02

    21:00

    Nordstadt & Hochfeld, Köpi & Hansa, Sometimes antisocial but always antifascist!

  • Sa
    10
    Feb
    2018

    Café Welcome

    16:00

    Immer am zweiten Samstag im Monat findet das Café Welcome im Nordpol statt. Das Café Welcome soll ein Treffpunkt für Geflüchtete, Asylsuchende, Menschen ohne Papiere und Unterstützer*innen sein.

    Infos: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org

    Chaque 2ième samedi par moi le Café Welcome aura lieu à Dortmund. Le Café Welcome est un lieu à se rencontrer pour les réfugiés, les demandeurs d’asile, les migrants sans-papiers et des sympathisants.

    Info: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org

    The second Saturday of every month Café Welcome is taking place at Nordpol. The Café intends to be a meeting point for refugees, asylum seekers, people without legal status and supporters.

    Info: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org 

  • Sa
    10
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    21:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Mi
    14
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Sa
    17
    Feb
    2018

    S Y M P O S I O N #4 “Kann den Liebe Sünde sein”

    21:00Nordpol

    "Auf unser Leben hebt das Glas
    auf unsere Liebe und den Spass
    den einem oft genug vergeht
    weil hier der Wind so eisig weht."

    Das erste Symposion im Jahre 2018 steht ins Haus. Unter dem Motto „Kann den Liebe Sünde sein?!“ wollen wir mit Euch feinste Longdrinks geniessen und zu Kosmopolitischer Musik in den Abend/die Nacht starten. Hintergrund für den Abend, ist die Idee von uns befreundeten Menschen, im Rahmen ihres Studiums, einen Film über Homophobie im Iran zu drehen. Dazu brauchen sie Geld, dies zu beschaffen wollen wir helfen!
    Da es im Iran gerade, mal wieder, rumort und die dort lebenden Menschen sich zurecht gegen das islamistische Regime auflehnen, freuen wir uns um so mehr, unseren Teil zur Aufklärung und Solidarität beitragen zu können!
    In alter Symposion-Tradition servieren wir wie immer nur feinste Longdrinks auf Gin und Wodka Basis, im Hintergrund begleitet von Klänge aus Nah und Fern.

    In diesem Sinne... Kann den Liebe Sünde sein – Wenn´s nach uns geht nicht!

    17.2. | 21:00 | Nordpol, Münsterstr.99, 44145 Nordstadt (Dortmund)

    https://www.facebook.com/events/165802950810712/

    I N F O zum Film:
    https://youtu.be/sF9sNLJjmbk

  • Mo
    19
    Feb
    2018

    Here be dragons - Spieletresen

    19:00
  • Di
    20
    Feb
    2018

    Hansa-Tresen

    21:00

    Der Hansa-Tresen. Schnaps-Smoothies. Musik à la Carte. Darts. Schocken. Kein Kicker. Dafür Hansa für'n Euro.

  • Mi
    21
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Fr
    23
    Feb
    2018

    Grand Hotel Absturz mit Kneipenquiz

    21:00

    Grand Hotel Absturz, das steht für musikalische Genre-Vielfalt, exessives Trinken (nicht immer, aber immer öfter) und Specials zu studentisch günstigen Preisen.

    Also schauen Sie vorbei, kommen Sie rein, und bringen Sie ihre WG mit!

    **** JETZT NEU****

    Wir machen Kneipenquiz, also bringt FreundInnen mit! In Teams von minimal 2 bis max. 5 Personen wird gespielt. Anmeldungen am Abend am Tresen!

  • Sa
    24
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    21:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Mi
    28
    Feb
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

 

New Year – Same produce… Der Januar.

Willkommen im neuen Jahr. Wir hoffen Ihr hattet alle eine schöne Zeit über die Feiertage und seid motiviert für das kommende! Wir freuen uns auf die kommenden Events!

PS. Das Grand Hotel Absturz samt Kneipenquiz findet im Januar ausnahmsweise am 4. Samstag und nicht Freitag statt!

  • Mi
    03
    Jan
    2018

    Plattenpinte

    21:00

    Bringt Euer liebstes Vinyl mit und legt auf! Wir versorgen Euch mit Drinks!

  • Fr
    05
    Jan
    2018

    Operation Shantytown

    21:00Nordpol

    Der Nordstadt zuliebe.

     

  • Sa
    06
    Jan
    2018

    Nordpol-Tresen

    21:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Mi
    10
    Jan
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Do
    11
    Jan
    2018

    Antifa-Café

    20:00Nordpol

    Das Antifa-Café im Nordpol. Monatlich Vorträge, Lesungen, und anderes.

    Im Januar: Kampf um Katalonien. Demokratische Revolution oder bornierter Regionalismus?

    Den vielzitierten Kampf um die Bilder hat die katalanische Unabhängigkeitsbewegung klar für sich entscheiden können. Spanische Polizeieinheiten prügeln auf alte Menschen ein, die nichts tun wollen, als Wahlzettel in eine Urne schmeißen. Aber reicht die Rolle als Underdog um sich mit den Katalanen zu solidarisieren? Was bezwecken diese eigentlich mit der Abspaltung? Ist das noch irgendwie links oder nur dumpfer Nationalismus?

    Auf der anderen Seite steht der spanische Zentralstaat, dem ein spanischer Journalist kürzlich einen „unerträglichen Gestank nach schlecht verheiltem Franquismus“ beglaubigte. Den auf den Demonstrationen gegen den „independentismo“ laufen Regierungsmitglieder neben bekannten spanischen Neonazis. Dabei wollen die doch nur die Verfassung beschützen. Und nach der darf sich Katalonien eben nicht abspalten. Beim Wort Verfassung salutieren dann auch die meisten deutschen Kommentatoren still und heimlich und argumentieren, das Referendum sei eben laut Konstitution illegal gewesen. Aber anscheinend hat die katalanische Linke auch ein Problem mit eben jener Verfassung.

    Das Tauziehen um Katalonien wird oft nur noch als ein Machtspiel zweier älterer Herren in Anzug dargestellt. Auf der Veranstaltung wollen wir einen kritischeren Blick wagen und die Hintergründe des Konflikts beleuchtet und dabei Chancen, aber auch Gefahren der Bewegung für Katalonien diskutieren.

     

  • Sa
    13
    Jan
    2018

    Café Welcome

    16:00

    Immer am zweiten Samstag im Monat findet das Café Welcome im Nordpol statt. Das Café Welcome soll ein Treffpunkt für Geflüchtete, Asylsuchende, Menschen ohne Papiere und Unterstützer*innen sein.

    Infos: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org

    Chaque 2ième samedi par moi le Café Welcome aura lieu à Dortmund. Le Café Welcome est un lieu à se rencontrer pour les réfugiés, les demandeurs d’asile, les migrants sans-papiers et des sympathisants.

    Info: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org

    The second Saturday of every month Café Welcome is taking place at Nordpol. The Café intends to be a meeting point for refugees, asylum seekers, people without legal status and supporters.

    Info: Refugees Welcome Dortmund, https://refugeeswelcomedo.noblogs.org 

  • Mo
    15
    Jan
    2018

    Here be dragons - Spieletresen

    19:00
  • Di
    16
    Jan
    2018

    Hansa-Tresen

    21:00

    Der Hansa-Tresen. Schnaps-Smoothies. Musik à la Carte. Darts. Schocken. Kein Kicker. Dafür Hansa für'n Euro.

  • Fr
    19
    Jan
    2018

    Affenschieben! mit International Music, Performance, Ende & Std

    20:00

    Affenschieben präsentiert:
    Ein ungooglebares Konzert

    Schön mit poppiger, deutschsprachiger Gitarrenmusik von International Music, der Ein-Mann-Wave Performance von Performance und zu guter Letzt: Live Techno von Ende&Std.
    Und wenn die keine Lust mehr haben, gibts Youtube Krieg.

    Kommet rum! Bringt Freundis mit! Und Geld!
    Es wird ne Eintritt-gegen-Spende Kasse geben. Und Bier! Und feinste Schnaps und Longdrinkkreationen! Und Schnupftabak!
    <3

  • Mi
    24
    Jan
    2018

    Nordpol-Tresen

    20:00

    Wöchentlicher Tresen mit Musik aus verschiedenen Genres & Drinks à la Carte.

    Ende offen

  • Sa
    27
    Jan
    2018

    Grand Hotel Absturz mit Kneipenquiz

    21:00

    Grand Hotel Absturz, das steht für musikalische Genre-Vielfalt, exessives Trinken (nicht immer, aber immer öfter) und Specials zu studentisch günstigen Preisen.

    Also schauen Sie vorbei, kommen Sie rein, und bringen Sie ihre WG mit!

     

    **** JETZT NEU****

    Wir machen Kneipenquiz, also bringt FreundInnen mit! In Teams von minimal 2 bis max. 5 Personen wird gespielt. Anmeldungen am Abend am Tresen!

  • Mi
    31
    Jan
    2018

    Just because we can

    20:00
    Heute abend Bar ab 20 Uhr mit Musik vom Plattenteller. Die Anlage wurde verbessert, hört's Euch an!