Termine

Termin Informationen:

  • Sa
    28
    Mrz
    2015

    Affenschieben: Für immer Punk

    20 UhrNordpol

    Punks und Affen haben seit jeher einiges gemeinsam. Sie kümmern sich nicht um Regeln und Konventionen, sie tragen teils außergewöhnliche Körperbehaarung, haben manchmal silbrige Rücken (egal ob Gorilla-Fell oder besprühte Lederjacke) und kreischen gerne frei heraus, was sie wollen (Bananen, Bier, Bambule etc.).
    Anlässlich des zehnten Todestages des ermordeten Punks Thomas Schmuddel Schulz widmet sich das Kollektiv Affenschieben dem Saufen mit noch mehr Hingabe als zuletzt, denn der Suff gehört zum Punk wie das Schieben zum Affen.
    Und wer noch immer nicht weiß, was affenschieben sein soll, der schaue sich das unten stehende Video an. Der Text „Evidently Chickentown“ stammt vom Punk-Poeten John Cooper Clarke, der Affe entstammt der göttlichen Schöpfung, der Lexikon-Eintrag entstammt einem Lexikon und der Hafen der Sehnsucht befindet sich im Dortmunder Norden.

    affenschieben erklärt sich selbst from Michael Mikovic´ on Vimeo.

    Affenschieben: Für immer Punk.
    Mit: Punk, Techno (ist der neue Punk), dem gemeinnützigen Affen-Vodka-Longdrink Vonkeytown (Monkeytown), punkigem Šljivovica (Belgrad) und jeder Menge Hansa-Pils (Dortmund).