Termine

Termin Informationen:

  • Fr
    04
    Sep
    2015

    Djelem Djelem Block Party

    18:00Dietrich Keuning Haus

    Empfehlung des Hauses: Block Party und Konzert mit GIPSY MAFIA [Facebook-Link] (Serbien), SBK Basement ( Jokaz & Schrottboykott ) [Facebook-Link] (Dortmund) und STYLE Revolution [Facebook-Link] (Duisburg) 18 - 21 Uhr Block Party - Open Mic Hip Hop Session, Graffiti, Streetball, Skaten, Breakdance, bbq 21 Uhr Konzert - EINTRITT FREI ... Gipsy Mafia ist eine 2006 gegründete Roma-HipHop-Gruppe aus dem serbischen Zrenjanin. Sie begeistern das Publikum mit ihrem Sound und ihren direkten Texten, in denen sie die korrupte Politik und die rassistische Gesellschaft in Serbien und darüber hinaus kritisieren. In ihrer Musik erzählen sie von ihrem Alltag und setzen zugleich ein klares Zeichen gegen Faschismus. Die Texte von Gipsy Mafia handeln von der Beschissenheit rassistischer Ausgrenzung, des Kapitalismus, des Nationalismus und der Armut. Als Roma verarbeiten sie in ihren Raptexten ihre Erfahrungen als Flüchtlinge und als Teil einer unterdrückten Minderheit in Europa und konnten mit ihrer Musik schon erste Erfolge in Serbien erzielen. Gipsy Mafia, das sind die beiden Brüder und MCs Skill und Buddy O. G. – O. G. steht für »Originalni Gipsy«. Sie wollen Musik mit Texten aus ihrem Leben machen, das heißt antifaschistischer Rap von Roma: »Cigani protiv fašizma«. Mit »Ciganska posla« haben sie 2013 ihr erstes Studioalbum herausgebracht. Gipsy Mafia meint keinen Gangsta-Rap. Der Name ist eine provokative Selbstermächtigung. »Das Wort Gipsy musste unbedingt mit drin sein«, Es geht darum, offen zu zeigen, dass Roma auf der Bühne stehen. Das ist dann mehr Polit-Punk als HipHop Getragenes Chanson, nicht zu wissen, was morgen auf dem Tisch zu Essen steht, trifft auf fragenden Rap. Keine Antwort auf das alltägliche Unrecht. Es ist eine traurige Bestandsaufnahme einer Gesellschaft des Ausschlusses, über die man sich keinen Illusionen hingeben kann. www.facebook.com/GipsyMafia SBK BASEMENT ist ein Zusammenschluss mehrer Rapper, Dj`s und Produzenten, dessen Kern die beiden Crews Jokaz & Schrottboykott bilden. Die Haltung und die Texte der Dortmunder Jungs sind wie ihre Schöpfer selbst, geprägt durch ihre Heimatstadt und die stadtprägende HipHop-Kultur. Nach mehreren Veröffentlichungen seit 2007, sowie diversen Co-Produktionen und Gastauftritten bei anderen Künstlern, gab es im Ruhrgebiet wohl kaum eine Crew, die in den letzten Jahren dermaßen viele Auftritte in und außerhalb der Region absolviert hat, wie die Jungs vom SBK Basement. Durch den anhaltenden musikalischen Output und die ständige Livepräsenz mit energiegeladenen und schnörkellosen Live-Sets avancierte das SBK Basement zur Speerspitze der ohnehin überaus talentierten Ruhrpott-Untergrundszene. https://www.facebook.com/pages/SBK-Basement-Jokaz-Schrottboykott-/123121131043221?ref=hl www.sbkbasement.de