Termine

Termin Informationen:

  • Sa
    24
    Okt
    2015

    PIEDS DANS L'EAU - Schnaps, Longdrinks & Coctails

    21:00Nordpol, Münsterstraße 99

    Die Füße im Wasser

    PIEDS DANS L'EAU oder Die Füße im Wasser

    Saturday, 24. October 2015, 9pm

    Music, Coctails, Longdrinks, Schnaps

    International Version:

    In cooperation with some Monkeys from the "Affenschieben Crew" we invite you to visit the Nordpol at saturday evening, to drink and talk surrounded with some great music. You will have the possibility of getting drunk with some of the professional drinking stuff, like the legendary "Vonkeytown" or the more conservative "Pfeffi", but also well known refreshments like "Hansa" and "Brinkhoffs" will be served.

    Everybody is illegal: even those once wich not have any feet, colour or sexuality. We invite everyone, except fashists, homophobic people or Helene Fischer addicts. You don't need any passport to join our happening - just be smart!

    Version française

    Cher Ami(es) de tout les bords, vous êtes cordiallement invité le samedi 24 octobre 2015 au Norpol pour une soirée denomée "Pied dans l eau" arogée par un super cocktail. En colaborartion avec le groupe de "refugees welcome" de dortmund. tout les groupes resident à dortmund sont les bienvenu à cet grand evènement inedit chilling. Car il faut prendre la vie du bon côté.

    Deutschsprachige Version:

    In Kooperation mit ein paar Affenschiebern zeigt sich der Nordpol an diesem Samstag von seiner gewohnt ausschweifenden Seite und serviert neben wechselnder Musik aus der Dose, von Scheibe und eventuell aus der Kehle hochtourige Getränke und altbewährt Gebrautes, auf dass es an diesem Abend vor allem zu einem integrativen Drive aller Trinker & Nicht-Trinker kommen wird.

    Jeder Mensch ist illegal: auch die, die gar keine Füße haben. Bei uns sind alle Menschen willkommen, ob mit Füßen, ob ohne, ob mit Ausweispapieren oder ohne. Aber eines sollte doch noch erwähnt werden: Faschisten, Menschen mit sexueller oder ethnischer Intoleranz und fanatische Helene Fischer Fans genießen bei uns lediglich "Supermarkthundestatus" - was bedeutet, dass man diese Spezialisten in ausreichender Entfernung zum Ladenlokal an Lichtmasten festbinden, hin und wieder anstupsen und nach erfolgreichem Suff wieder mit nach Hause nehmen oder in die Anstalt bringen darf.

    http://

    Pieds dans l'eau - Füße im Wasser from Michael Mikovic´ on Vimeo.